Haefs & Reimers - 111 Orte in Oslo

Es gibt viele Reiseführer über Oslo. Aber dieser ist ein ganz besonderer.
Er bietet nicht nur sehr viele Informationen über Oslo, sondern ist gleichzeitig auch zu lesen wie ein unterhaltsames und spannendes Buch. Wenn man sich darauf einlässt…
Oslo ist eine moderne, pulsierende Hauptstadt geworden und diesem neuen Image trägt dieser Reiseführer oder –Verführer Rechnung.
Nach einer !! Seite Geschichte der Stadt folgt eine kurze Unterweisung der norwegischen Sprachbesonderheiten und dann beginnt der Reiseführer mit
A wie Aasta Hansteen, der „geheimnisvollen Frau auf Aker Brygge“. Deren Skulptur ist dort zu bewundern und im Text erfährt man auf wunderbar unterhaltsame und humorvolle Weise, warum man sich diese Skulptur ansehen sollte. Eingebettet in Geschichte und Geschichtchen, lernt man diese Sehenswürdigkeit kennen und gleich noch ein Stück Stadtgeschichte dazu. Außerdem findet man unter einem ganzseitigen Foto, wie man dorthin mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt und gleich noch, was sozusagen „um die Ecke“ noch zu finden ist.
Oder haben Sie schon einmal etwas von dem Schmuggler Paradies „Hølen am Oslofjord“ oder dem „Peer Gynt Park“ gehört? So geht das 111 mal.
Und das ist das Besondere an diesem Reisebegleiter: durch die bekannten und auch unbekannten Orte, die vorgestellt werden, lernt man diese faszinierende Stadt auf wunderbar unterhaltsame Weise gut kennen. Man kann darin stöbern, wie in einem guten Buch und kommt aus dem Staunen nicht heraus. Vor allem wenn man dachte, man würde diese Stadt eigentlich ganz gut kennen…

Die Sehenswürdigkeiten befinden sich nicht nur im Stadtkern, sondern auch rings herum in Außenbezirken. In zwei Karten am Ende des Buches kann man die Nummern der Ziele finden und sich gut orientieren, um zu entscheiden, was man wo besuchen kann.
Man merkt diesem Buch an, dass es von Insidern geschrieben wurde.
Dieser wunderbare Oslo Führer wird jeden Norwegen Fan begeistern und – vielleicht lohnt sich ja doch noch einmal ein Besuch dieser interessanten Stadt auf den Spuren der 111 Orte?
Gabriele Haefs hat Skandinavistik studiert und arbeitet als Autorin und Übersetzerin. Für ihre besonderen Verdienste um die Vermittlung norwegischer Kultur wurde ihr der norwegische St. Olavs Orden verliehen! Sie lebt in Hamburg.
Kerstin Reimers studierte Germanistik, Philosophie und Kunstpädagogik. Sie liebt die Reisefotografie und Norwegen, welches sie jedes Jahr mehrere Wochen lang bereist, ist für sie zur zweiten Heimat geworden.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Gabriele Haefs
111 Orte in Oslo, die man gesehen haben muss
Mit zahlreichen Fotos von Kerstin Reimers
Emons Verlag, Köln 2022, 240 Seiten
ISBN 978-3-7408-1088-7
Preis: 18,00 €