Klahn - Bio Tod

Kommissar Jensen will eigentlich Ferien machen. Seine Freundin Grete kommt zu ihm und er freut sich auf die gemeinsame Zeit. Da kommt der Mord an Britta Grønbæk an einem sehr unglücklichen Zeitpunkt.
Sie ist eine sehr bekannte Tierschutzaktivistin und hat sich durch ihre kritische Art und Weise nicht nur Freunde gemacht. Auch Jensens Freundin Grete kennt die Frau und ist Feuer und Flamme gemeinsam mit Jensen in den Fall einzutauchen. Daher suchen sie gemeinsam etliche Verdächtige auf und schließlich bringt Gretes Spürnase den erhofften Durchbruch.
Dieser „Hygge Krimi“ ist unterhaltsam, gut zu lesen, und es geht nicht nur um den Mord, sondern auch um eine kritische Haltung gegenüber Fleischkonsum und Bio Lebensmitteln. Eine ideale Urlaubslektüre.
Jürgen Klahn, an der Flensburger Förde aufgewachsen, lebt mit seiner Lebensgefährtin , der dänischen Krimiautorin Elsebeth Egholm in Aarhus. Zur Zeit arbeitet er an einer Reihe: „Grete und Jensen ermitteln“ im dänischen Genre „Hygge Krimi“. „Bio Tod“ ist der zweite Fall, der erste „Brennende Liebe“ ist auch in der „Nordischen Bücherwelt“ besprochen.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Jürge Klahn
Bio Tod
Piper Verlag GmbH München 2021, 188 Seiten
ISBN 978-3-492-50411-9
Preis: € 12,00