Stroeksnes - Das Buch vom Meer

Ein Schriftsteller aus Oslo und sein Freund Hugo, ein Künstler, der ein altes Fabrikgebäude auf der Insel Skrova nahe der Lofoten Kette modernisiert, versuchen einen Eishai zu fangen. Dazu benötigen sie gute Köder, gutes Wetter, viel Glück und ganz viel Zeit. Diese Zeit nutzen sie, um sich gute Geschichten zu erzählen…

Hugo, der aus einer alten Seefahrer Familie stammt, kennt viele Geschichten rund um die Lofoten, den Vestfjord, den Leuchtturm auf Skrova und viel Angler Latein. Der Schriftsteller hat sich ausgiebig mit der Unterwasserwelt des Nordmeeres und speziell des Vestfjordes beschäftigt. Da gibt es die unterschiedlichsten Tiere. Zunächst natürlich den sagenumwobenen Eishai: wo lebt er und wovon ernährt er sich, wie kommen die Tiere mit der absoluten Dunkelheit in den Tiefen des Meeres zurecht. Wie sind sie dafür eingerichtet? Aber es gibt auch die verschiedensten Fischsorten: den Winterkabeljau oder Skrei, Makrelen, viele andere Wal Sorten, wie z.B.: Pottwale, Finnwale, Schwertwale. Aber das Meer ist auch besiedelt mit Quallen und Wasserpflanzen, von denen er ausgiebig berichtet. Aufgelockert werden die Schilderungen mit Ausflügen in die Sagenwelt, die Meeresmythen, Berichte von Seeungeheuern, Geschichten von Polarforschern, Kartografen und Walfängern. Das harte Leben an den Ufern der arktischen Gewässer wird hier lebendig. Doch trotz all dieser spannenden Geschichten geht die Suche nach dem Eishai nicht verloren. Die beiden haben an alles gedacht, nur nicht daran, was sie tun, wenn dann wirklich einer anbeißt…

Das ist das ungewöhnlichste Sachbuch, welches mir bisher untergekommen ist. Man wird spannend unterhalten und lernt dabei sehr viel. Niemals wird das Buch langweilig und stets spricht aus den gut gewählten Worten die Liebe zum Meer, seinen Bewohnern, zu den Lofoten und Norwegen. Alle Aussagen werden durch Fußnoten auf Quellen in Anhang belegt, was seinen wissenschaftlichen Anspruch belegt. Ein herausragendes Buch, geeignet auch für Jugendliche, die sich sehr für Natur und Tiere interessieren. Absolut empfehlenswert!!

Morten A. Strøksnes, geb. 1965 in Kirkenes, hat Philosophie, Literaturwissenschaft und Geschichte studiert. Er hat schon mehrere beachtete Sachbücher herausgebracht, einen Sachbuchpreis, den Kritiker-Preis und den Brage-Preis erhalten. Das „Buch vom Meer“ ist sein neuntes Buch und erscheint in 15 Ländern.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Morten A. Strøksnes
Das Buch vom Meer
Aus dem Norwegischen von Ina Krinenberger und Sylvia Kall
Originaltitel: „Havboka - eller Kunsten å fange en kjempehai fra en gummibåt på et stort hav gjennom fire årstider“
Deutsche Verlagsanstalt i.d. Verlagsgruppe Random House München 2016, 364 Seiten
ISBN 978 3 441 04739 7
Preis: 19,99 €