Ahnhem - Rueckkehr des Wuerfelmoerders

Die Polizei in Helsingborg um Kommissar Fabian Risk wird weiterhin mit den brutalsten Morden konfrontiert. Vollkommen willkürlich werden Menschen ausgewählt und auf verschiedenste Art und Weise getötet. Und ein Zusammenhang ist einfach nicht zu finden. Doch eines fällt Risk auf: ein Badewannenmord geschieht gleichzeitig während eines Überfalls auf ein Segelschiff, welcher auch dem unheimlichen Mörder zugesprochen wird. Und Risk erkennt: da muss ein Trittbrettfahrer am Werk sein…

Und dieser Trittbrettfahrer kennt sich mit der Vorgehensweise des Mörders ganz genau aus, es kann also nur ein Kollege aus den eigenen Reihen sein! Von nun an ist Risk nur noch auf sich selbst gestellt, seine Vermutung kann er keinem Kollegen anvertrauen. Aber auch an anderer Stelle kommt Fabian Risk weiter: er findet einen Würfel bei einem Opfer und erkennt: der Mörder folgt seinen Würfeln. Und das macht ihn vollkommen unberechenbar. Was Risk nicht weiß: dieser Mensch plant jetzt den Höhepunkt seiner „Laufbahn“! Ein Verbrechen, welches noch nie jemand so begangen hat. Das Schlimmste ist jedoch, dass sein Kollege sehr schnell merkt, dass ihm Fabian auf der Spur ist und ihm eine lebensgefährliche Falle stellt … Fabian muss an zwei Fronten um das nackte Überleben kämpfen…
Dieser Krimi ist die Fortsetzung von: „10 Stunden tot“. Ohne Kenntnis dieses Buches, ist es sehr schwierig, in die Handlung einzusteigen. Viele Voraussetzungen sollten
bekannt sein. Aber dann erhält man ein Buch, in welchem man von der ersten bis zur letzten Zeile den Atem anhält. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen. Und wenn man die letzte Zeile gelesen hat, möchte man wieder Neues von Fabian Risk hören, so sehr hat man mit ihm gelitten….
Absolut empfehlenswert für jeden Krimifan!
Stefan Ahnhem lebt mit seiner Familie in Stockholm. Bevor er Romane zu schreiben begann, schrieb er Drehbücher u. A. zu Wallander Filmen. Der erste Fall um Fabian Risk heißt „Und morgen Du“, der zweite Fall; „Herzsammler“, dann: „Minus 18°“ und „10 Stunden tot“. Alle Bücher sind in der „Nordischen Bücherwelt“ besprochen. Dies ist nun der fünfte Fall in dieser spannenden Reihe.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Stefan Ahnhem
Die Rückkehr des Würfelmörders
Aus dem Schwedischen von Katrin Frey
Titel des schwedischen Originals: „ X sätt ätt dö“
List Verlag, Ullstein Buchverlage, Berlin 2020, 510 Seiten
ISBN 978-3-86493-121-5
Preis: € 10,99