Adolfsson - Doggerland

Die Kriminalkomissarin Karen Eike Hornby ist nach einem schrecklichen Unfall, bei dem ihr Mann und ihr einziger Sohn umgekommen sind, von England aus wieder nach Hause auf die Inselgruppe Doggerland zurückgekehrt. Hier verrichtet sie ihren Polizeidienst mehr oder weniger zurückgezogen, alleine lebend mit ihrem Kater. Nach einem feucht-fröhlichen Oistra Fest erwacht sie sehr verkatert in einem Hotel – ausgerechnet neben ihrem Chef Jounas Smeed, den sie eigentlich nicht leiden mag. Etwa zur gleichen Zeit wird nicht weit entfernt seine geschiedene Frau getötet. Jounas gerät unter Verdacht und den Mord aufklären soll nun Karen…

Die Sache ist nur die: niemand soll erfahren, was zwischen Karen und Jounas in der letzten Nacht war. So sucht sie nach einem Alibi für ihren Chef, ohne die Wahrheit zuzugeben. Recherchen ergeben, dass die tote Susanne nirgendwo Freunde hatte. Sie hat sich mit allen verkracht, selbst mit der einzigen Tochter hatte sie kaum noch Kontakt. So gibt es zwar jede Menge Verdächtige, aber keine einzige Spur und schon gar keine Beweise. Aber Karen gibt nicht auf. Allen Anfeindungen zum Trotz gräbt sie in der Vergangenheit Susannes und auch in der Vergangenheit des Ortes. Und findet Erstaunliches heraus. Als sie der Wahrheit nahe kommt, gibt es einen zweiten Mord und auch Karen selbst gerät in höchste Gefahr…
Dieser Krimi, der auf nicht existenten Inseln spielt, ist außergewöhnlich. Mit sehr genauer Beobachtungsgabe wird hier die Handlung interessant gemacht. Der Leser kann sich die Inseln genau vorstellen, die handelnden Personen bekommen durch detaillierte Schilderungen Gesicht und Charakter und die Hauptperson mit ihrer Geschichte und ihrem Wesen wird schon nach kurzer Zeit ein guter Freund.
Ein hervorragender Krimi nach dessen Lektüre man schon auf neue Fälle für Kommissarin Karen Eike Hornby wartet! Absolut empfehlenswert!

Maria Adolfsson stammt aus Stockholm und ist Pressesprecherin für verschiedene Unternehmen. Dies ist ihr erster Krimi um Karen Eike Hornby.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Maria Adolfsson
Doggerland, Fehltritt
Aus dem Schwedischen von Stefanie Werner
Titel des schwedischen Originals: „Felsteg“
List Verlag, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2019, 510 Seiten
ISBN 978 3 471 35182 6
Preis: 15,00€