Nesboe - Messer

Ein Fall für Harry Hole

Nachdem Harry Hole nach seiner Hochzeit mit Rakel in ruhigere Fahrwasser eingetaucht war, muss er jetzt erneut einen schlimmen Albtraum durchleben. Rakel hat sich von ihm getrennt, was er selbst verschuldet hat. Von Selbstvorwürfen beplagt, beginnt er wieder zu trinken und verliert seine Arbeit an der Polizeihochschule und letztendlich auch die Selbstkontrolle. Nach einer durchzechten Nacht erwacht er ohne irgendeine Erinnerung an die letzten Stunden, bekleidet mit blutbespritzter Kleidung.
Dann erreicht ihn die schlimmste aller möglichen Nachrichten: seine Rakel wurde tot aufgefunden, ermordet mit einem Messer. Jetzt läuft Harry zu Höchstleistung auf. Er weiß, dass Svein Finne, der Serienmörder, auch „der Verlobte“ genannt, wieder in Freiheit ist und es auf ihn abgesehen hat. Denn Harry hat einen seiner Söhne, einen brutalen Mörder, im Dienst getötet. Daher vermutet er, dass dieser aus Rache Rakel getötet hat. Mit einem Messer, wie er es gerne tut. Jedoch Finne weist ein Alibi für die Zeit vor und Harry muss von vorne beginnen. Das Schlimmste ist, dass Harry sich fragt, ob er nicht selbst etwas mit Rakels Tod zu tun hat. Denn die Indizien können auf ihn als Schuldigen weisen. Er holt sich Hilfe bei alten Freunden, denn allein kommt er diesmal nicht weiter…

Auch dieser neue Harry Hole Krimi ist wieder ein absolutes Meisterwerk. Seine Freude am Formulieren, seine Detailgenauigkeit, seine Meisterschaft, den Leser zu täuschen und bis zur letzten Zeile die Spannung aufrecht zu erhalten ist einfach unübertroffen! Ein absolutes „Muss“ für jeden Krimifan!
Jo Nesbø, geb. 1960, lebt in Oslo. Er ist einer der bekanntesten und renommiertesten norwegischen Autoren der Gegenwart. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt, der Roman “Schneemann“ wird in Hollywood verfilmt. . Siehe an dieser Stelle in der „Nordischen Bücherwelt“ auch die Rezensionen zu vielen anderen Nesbø Krimis.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Jo Nesbø
Messer
Ein Fall für Harry Hole
Aus dem Norwegischen von Günther Frauenlob
Titel des norwegischen Originals: „Kniv“
Ullstein Buchverlage Berlin 2019, 575 Seiten
ISBN 978 3 550 08173 6
Preis: € 24,00