100 Horn Nordpol bei Nacht

Der Extremabenteurer Mike Horn wählt ausgerechnet die Zeit der Polarnacht um eine Reise zum Nordpol zu unternehmen. Aber er reist diesmal nicht allein: der ebenso erfahrene norwegische Polarfahrer Børge Ousland wird sein Kamerad und Begleiter sein. Es wird eine Reise, die beide an die Grenzen ihrer Fähigkeiten bringen wird…

Mike Horn hat die Erde bereits auf dem Äquator und auf dem nördlichen Polarkreis umrundet und sucht nun eine neue Herausforderung. Da kommt ihm die Anfrage von Børge Ousland gerade recht. Aber kann eine Reise in absoluter Dunkelheit bei widrigem Gelände und Temperaturen bis zu -50°C gelingen? Außerdem hat Horn bis jetzt seine Reisen alleine unternommen, nun muss er sich auf seinen Kameraden einstellen. Jeder stellt seine Reiseausrüstung nach eigenem Gutdünken und den modernsten Möglichkeiten zusammen und die Reise beginnt am russischen Kap Arktichesky. Vor ihnen liegen 1000 Kilometer Eis und Schnee, plötzlich aufklaffende Wasserlöcher, brechende, sich auftürmende Eisschollen, Sturm und unberechenbare Abdrift der Eisschollen, auf denen sie sich bewegen und ihr Zelt aufschlagen müssen und Temperaturen bis zu -50°C. Dazu zieht jeder einen 160 kg schweren Schlitten voller Ausrüstung, Proviant und technischem Equipment. Schließlich müssen Familie, Freunde und Sponsoren ständig auf dem Laufenden gehalten werden…

Mike Horn versteht es, seine Abenteuer, seine Beweggründe, seine Befindlichkeit, aber auch die unvorstellbare Macht der Natur spannend, treffsicher und mit sehr viel Liebe zum Detail zu formulieren. Das Buch ist so spannend wie ein Krimi zu lesen, nur mit einem Unterschied: das, was da geschildert wird, ist wirklich passiert!

Mike Horn, geb. 1966 in Johannesburg ist Entdecker und Abenteurer. 2000 umrundete er die Erde entlang dem Äquator (Buch: Breitengrad Null), 2004 entlang dem nördlichen Polarkreis (Buch: Abenteuer Polarkreis).
Er lebt heute mit seiner Familie in der Schweiz.

Børge Ousland, geb. 1962 in Oslo, überquerte als erster beide Pole allein und ohne Verpflegung aus der Luft. (Buch: Solo durch die Arktis)

Rezension: Angelika Steinhäuser

Mike Horn
Nordpol bei Nacht
Eine Expedition in Eis und Finsternis
Aus dem Französischen von Enrico Heinemann
Piper Verlag GmbH München 2010, 222 Seiten
ISBN 978 3 492 40401 3
Preis: 14,95 €