100 Trinks Spitzbergen Experiment

Angespornt durch die Ergebnisse seiner Forschung und versehen mit neuen Forschungsgeldern kann Hauke Trinks im Jahr 2002 erneut nach Spitzbergen starten. Dieses Mal bezieht er eine Hütte in einer aufgegebenen Forschungsstation und er ist nicht allein. Er nimmt eine junge Frau mit, die er erst kurz vor der Reise kennen gelernt hat.

So erforscht er nicht nur den Ursprung des Lebens im Eis, sondern auch das Zusammenleben der Geschlechter unter einfachsten Bedingungen, auf engstem Raum und ohne genügend Zeit des Kennen-lernens. Wieder sind zwei Schlittenhunde als Begleiter dabei.
In diesem Buch ist ein größerer Teil seinen Forschungsarbeiten und deren Ergebnissen gewidmet, daher hat man mit naturwissenschaftlicher Ausbildung etwas mehr von diesem Buch. Diesen (vielleicht) Nachteil wetzt aber die Tatsache aus, dass auch seine Begleiterin Marie Tièche zu Wort kommt. Im Wechsel erfährt man auch ihre Sicht der Dinge, erfährt, wie sie mit der Situation fertig wird, mit welchen Schwierigkeiten sie kämpft und was sie als besonders schön oder interessant erlebt. Sie ist ein fröhlicher, offener Mensch, das ist aus ihren Briefen an Freundinnen deutlich zu spüren.

Insgesamt ist auch dieses Buch unwahrscheinlich informativ, spannend zu lesen und jedem Nordland Fan zu empfehlen, wenngleich mir persönlich das erste besser gefallen hat!

Hauke Trinks
Das Spitzbergen – Experiment
Ein Forscher, eine Frau und die Theorie vom Ursprung des Lebens
Frederking & Thaler, München 2005
ISBN 3 8940 5 264 3
Preis: Euro 11,00

 

Übrigens hat auch Marie Tièche ein Buch über ihren Spitzbergen Aufenthalt geschrieben. Es ist mit vielen Fotos ausgestattet, sehr unterhaltsam zu lesen und beschreibt die ganze Sache aus ihrer Sicht. Sie schreibt gefühlsbetonter als Hauke Trinks und hat natürlich mit anderen Schwierigkeiten zu kämpfen als der die Arktis gewohnte Wissenschaftler.

Marie Tièche
Kinnvika 80° Nord
Eine Frau, ein Mann und die Einsamkeit der Polarnacht
Frederking & Thaler, München 2005
Piper Verlag 2009, 231 Seiten
ISBN 978 3 492 40300 9
Preis: 11,00 €