100 Nesser INTRIGO
    
„Intrigo“ enthält 5 einzelne Geschichten, sie wurden verfilmt und sind im Kino ab 8.11.2018 zu sehen. Alle drehen sich um verworrene Lebensgeschichten und Schicksale mit unerwartetem Ausgang.

Tom: Als Judith Bendler eines Nachts einen Telefonanruf von ihrem Adoptivsohn Tom erhält, ist sie sehr verwundert, denn Tom ist seit 20 Jahren tot, oder besser gesagt verschwunden. Da es ihrem Ehemann gesundheitlich sehr schlecht geht, liegt die Schlussfolgerung nahe: da meldet sich ein Trittbrettfahrer, der es auf das Erbe abgesehen hat. Judith beauftragt einen Privatdetektiv und beginnt, sich mit „Tom“ zu treffen…

Tod eines Autors: Der Autor Germund Reim begeht Selbstmord und hinterlässt einen Brief, in welchem er bestimmt, sein letztes Werk solle nur in einer Übersetzung erscheinen und der Ich-Erzähler soll es übersetzen. Er geht ans Werk, der Text ist sehr schwierig und enthält etliche Andeutungen: sollte Reim etwa doch noch leben? Parallel dazu sucht der Übersetzer seine verschwundene Ehefrau, denn aus bestimmten Gründen hat er den Verdacht, sie in einer bestimmten Stadt zu finden…

In Liebe, Agnes: Bei der Beerdigung von Agnes Ehemann taucht Henny auf, ihre Freundin aus Jugendtagen, seit Jahrzehnten haben die beiden keinen Kontakt mehr gehabt. Wenige Tage später schickt Henny an Agnes einen Brief und bittet um Wiederaufnahme des Kontaktes. Sie schildert ihr Leben und bittet Agnes um einen ganz besonderen Gefallen. Agnes soll Henny helfen, ihren untreuen Ehemann zu töten, alles ist bereits bis aufs Letzte durchdacht…

Die Wildorchidee aus Samaria: Ein Lehrer kehrt in den Ort seiner Jugend zurück und bekommt im Hotel einen Brief zugestellt. Ein Mädchen, Schwarm aller Schüler in seiner Jugend, kurz vor dem Abitur verschwunden und für tot erklärt, will sich mit ihm treffen. Gemeinsam mit einem alten Schulfreund stellen sie sich dem Mysterium…

Sämtliche Informationen in der Sache: Ein junger Lehrer wird beauftragt, eine tödlich verunglückte Schülerin sozusagen post mortem zu benoten. Da ihm dazu eine Arbeit fehlt, begibt er sich zu den Eltern des Mädchens. Die Gespräche mit den Eltern und die Auseinandersetzung mit dem Fall verändern sein Leben…

Diese Kurzgeschichten sind einfach nur ein Hochgenuss! Sprachlich wundervoll formuliert, und die Auflösungen mehr als überraschend.

Wieder ein Spitzen - Håkan Nesser !  Absolut empfehlenswert!

Håkan Nesser, geb. 1950, ist einer der beliebtesten Schriftsteller Schwedens. Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, in viele Sprachen übersetzt und verfilmt. Siehe an dieser Stelle auch die Rezensionen zu: „Mensch ohne Hund“, „Das zweite Leben des Herrn Roos“, „Die Einsamen“, „Am Abend des Mordes“, „Der Himmel über London“, „Elf Tage in Berlin“, und „Der Fall Kallmann“.

Rezension: Angelika Steinhäuser

Håkan Nesser
Intrigo
Aus dem Schwedischen von Paul Berf, Christel Hildebrandt u. Gabriele Haefs
Titel des schwedischen Originals: „Intrigo“
Btb Verlag in der Verlagsgruppe Random House München 2018, 604 Seiten
ISBN 978 3 442 71601 2
Preis: € 12,00