Marte Knipe mit Kirschsoße

 

Marte Knipe ist ein leckeres Gericht aus der guten, alten Zeit – gut geeignet als Abschluss einer norwegischen Mahlzeit. Dieser Pudding ist eine etwas anspruchsvollere Variante des Sagopuddings, weil er noch zusätzlich mit Rosinen und Mandeln zubereitet wird.

Er wird mit einer roten Fruchtsoße serviert, selbst gemacht oder fertig gekauft.

Zutaten für Marte Knipe:
1 l Milch
100 g Sago
50 g Rosinen
50 g geschälte Mandeln
2 EL Zucker
2 TL Rumaroma

zum Garnieren:
100 g grob gehackte Mandeln

Zutaten für die rote Soße:
300 g Tiefkühlkirschen
400 ml Wasser
4 EL Zucker
2 EL Kartoffelmehl
oder: ½ l fertige Himbeersoße

Zubereitung:
Milch und Sago in einen Topf füllen und rühren, bis das Gemisch mittelwarm ist. 15 Minuten leicht köcheln lassen.
Rosinen, Zucker, Mandeln und Rumaroma hinzufügen.
Alles in eine Schüssel füllen oder in Portionsförmchen, und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Zubereitung Rote Kirschsoße:
Tiefgekühlte Beeren mit Wasser und Zucker ein paar Minuten kochen. Kartoffelmehl in 3 EL Wasser klumpenfrei verrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse vorsichtig unterrühren, bis es eine geschmeidige, glatte Soße wird. Soße einmal kurz aufkochen, (nicht lange), dann abkühlen lassen und servieren.
Gehackte Mandeln über die Speise streuen und mit der roten Kirschsoße servieren.