Eggedosis 800

 

Dieses leckere Gericht ist Norwegens „Nationalsüßspeise“ und wird sehr gerne am 17. Mai in den verschiedensten Variationen serviert. Noch heute wird die Speise sehr oft mit einem alten Schneebesen hergestellt.

Eggedosis ist ein Gericht, das aus Zucker und Eiern gemacht wird. Hierbei werden die Eigelb und der Zucker zu einer luftigen Krem geschlagen, die man z. B. mit Vanillezucker oder Kakaopulver abschmecken kann, oder man isst sie mit Beeren. Bei Desserts, Eisparfait und Kuchen wie z. B. Zuckerbrot und ähnlichem, ist Eggedosis eine der wichtigsten Zutaten.

Es ist nicht erlaubt, Eggedosis in andere Länder mitzunehmen, da die Gefahr für Salmonellen und andere ansteckende Dinge in rohen Eiern besteht.

Zutaten:
5 Eier
200 g Zucker

Zubereitung:
Eier und Zucker in eine Küchenmaschine füllen und so lange schlagen, bis eine luftige Masse entstanden ist. Das kann bis zu 5 Minuten dauern. Am besten benutzt man feinen Zucker oder Puderzucker, damit die Speise nicht zu zuckrig wird.